Wir sagen "DANKE !!"

Die neue Datenschutzverordnung DSGVO

Bis zur Klärung datenrelevanter Fragen wurden von uns alle personenbezogenen Daten in Bild und Text aus der Homepage genommen. Wir bitten um Verständnis.

Wohltätigkeitskonzert des Landkreises für die Tafeln

Aus dem Erlös des Wohltätigkeitskonzertes des Landkreises Kusel erhielt die Tafel Kusel e.V.  1.500 Euro. Wir bedanken uns ganz herzlich, auch im Namen unserer Tafel-Kunden, bei allen Besuchern des Konzertes und den Organisatoren. 

Spende der Kreissparkasse Kusel

Mit einer Spende von 500 Euro aus dem "Gewinnsparen" dachte die Kreissparkasse Kusel wieder einmal an die Kuseler Tafel. Wir haben uns darüber sehr gefreut und bedanken uns herzlich. 

Deutsche Postcode Lotterie fördert Anschaffung einer Kisten-Spülmaschine für die Kuseler Tafel e.V. .

Großzügige finanzielle Unterstützung einer Kisten-Spülmaschine für die Kuseler Tafel e.V.

Die Deutsche Postcode Lotterie förderte das obige Projekt mit 4.800 Euro. Mit dem Geld und einer geringen Selbstbeteiligung wurde eine Kisten-Spülmaschine für die Ausgabestelle der Kuseler Tafel e.V. gekauft. Diese großzügige Förderung hat es der Kuseler Tafel ermöglicht, die Anlage anzuschaffen.

Der Geschäftsführer der Tafel, Wolfram Schreiner, ist erfreut, dass Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie in Rheinland-Pfalz mit dem Kauf ihrer Lose die Anschaffung einer Kisten-Spülmaschine für die Kuseler Tafel e.V.  unterstützten.          

Mit dem Förderungsbeitrag möchte die Kuseler Tafel e.V.  insbesondere dafür Sorge tragen, dass durch diese Spülmaschine die Hygienestandards für die Deutschen Tafeln umgesetzt und eingehalten werden können.

Eva Struving, Geschäftsführerin der Deutschen Postcode Lotterie: „Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer Teilnehmer dieses Projekt unterstützen können. Für die Umsetzung wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.“

Die Kuseler Tafel sagt "danke !"

v.links: Ralf Lehr, Vorstandsvorsitzender und Wolfram Schreiner, Geschäftsführer.

Erntedank - auch für die Kuseler Tafel

Auch 2017 wurde wieder in unseren Kirchengemeinden an die Tafel gedacht. In den Erntedank-Gottesdiensten wurden in der kath. Kirche St. Ägidius, der prot. Stadtkirche Kirche, der Kirchengemeinde Ulmet und bei vielen anderen Aktionen länger haltbare Lebensmittel von der Bevölkerung gespendet. Auch Geldspenden gingen ein.

Dafür möchte sich die Kuseler Tafel im Namen der Tafel-Kunden sehr herzlich bedanken.

Kirche Ulmet - Bild: w.schreiner
prot. Stadtkirche Kusel - Bild:vs
kath. Kirche St. Ägidius Kusel
 

Im Jahr 2017

erhielten wir viele Geld- und Sachspenden von Privatleuten oder kleineren Unternehmen. Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanken. Jede Spende, sei sie auch noch so klein, ist wichtig und hilft uns, die Tafel zu finanzieren und weiterzuführen.